Großbritannien: Pläne für Grenzwerte von THC im Blut

Nach Plänen der Regierung soll es in Großbritannien ab Ende 2014 erlaubt sein, mit niedrigen Spiegeln illegaler Drogen in ihrem Blut am Straßenverkehr teilzunehmen. Die neuen Gesetze betreffen Blutkonzentrationen für 16 verschiedene Drogen bzw. Medikamente. Der Grenzwert für THC wird bei 2 µg/l (= 2 ng/ml) im Vollblut liegen. Dies entspricht etwa 3,2 ng/ml im Blutserum. Nach Informationen während eines Expertentreffens in der Bundesanstalt für Straßenwesen in der Nähe von Köln am 24. Oktober 2013 planen die Niederlande einen Grenzwert von 5 ng THC in 1 ml Blutplasma (was etwa 3,1 ng/ml Vollblut entspricht) und Norwegen einen Grenzwert von 3 ng/ml Blutplasma (etwa 1,9 ng/ml Vollblut)

2017 © UFCM

Site: C. Isekin